Wie man möglichst schnell unbeliebt wird...

Als neuer Schüler hat man es nicht einfach.
Vor allem nicht, wenn man Severus ist...

Jegliche Annäherungsversuche an die fremde Spezies scheiert mit fatalem Ausmaß (hochroten Gesicht und einem sündigen Severus...)

Szenen aus meinem Alltag:

Mike: "Eyyy neue!"
Severus (voller Hoffnung): "Yo!"
Stefan: "Du riechst wie von der Tarantel gestochen."

Hmz. Andere Schulen, andere Sprechweisen? Ich habe mir nichts bei gedacht.

Als ich dann in Musik jedoch meine Kenntnisse gezeigt hatte, war jegliche Toleranz seitens der von mir begehrten Freunde verflogen:

Musiklehrer: "Was war das denn gerade, was wir da als Stück gehört haben?"
Julia: "Jazz"
Paul: "Swing"
Robert: "Jazz"
Ich: "Das war eine verjazzte Oper von Beethoven."

Und somit hatte ich es mir gründlich verschissen.

Sachen gibts. Nun bin ich allein,...

....doch sie kennen meinen Verbündeten nicht, der jede einsame Pause neben mir auf der Bank sitzt, und mir jedesmal hilft die sorgfältig angelegten Notizen vom Boden aufzuheben.

Thou desirest no sacrifice, else would I give it thee.
But a broken heart, my lord, shalt thou not despise.

8.5.08 20:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen